Senator Marko Liias vertritt die Gemeinden des 21. Wahlkreises, zu dem auch Stadtteile in Edmonds, Everett, Lynnwood und Mukilteo gehören.

Als gebürtiger Washingtoner ist Marko in den Gemeinden geboren und aufgewachsen, die er seit 2008 in der Legislative vertritt. Nach seinem Abschluss an den örtlichen öffentlichen Schulen in Mukilteo war er der Erste in seiner Familie, der aufs College ging und mithilfe von Studienkrediten und Stipendien ein Studium an der Georgetown University absolvierte. Er erhielt außerdem einen Master in Öffentlicher Verwaltung von der Daniel J. Evans School of Public Policy & Governance an der University of Washington.

Nach dem College half Marko bei der Geschäftsleitung eines kleinen Familienunternehmens, das sich auf umweltfreundlichen Wohnungsbau spezialisierte. Es war sein Engagement bei der örtlichen Handelskammer, das Marko dazu veranlasste, den Öffentlichen Dienst in Betracht zu ziehen. Er wurde 2005 zum ersten Mal in den Stadtrat von Mukilteo gewählt, wo er sich mit Anwohnern und einer Bürgerinitiative zusammenschloss, um über 100 Hektar wunderschönes Waldland in Japanese Gulch vor der Bebauung zu schützen und es stattdessen als Parkanlage zu erhalten.

Im Jahr 2008 wurde Marko in das Repräsentantenhaus berufen, wo er dreimal wiedergewählt wurde. Im Jahr 2014 wurde er in den Senat berufen, wo er derzeit seine dritte Amtszeit als Senator absolviert. Während seiner gesamten Amtszeit in der Legislative konzentrierte sich Senator Liias auf politische Maßnahmen zum Aufbau einer sozialen Wirtschaft und auf die Schaffung starker Bildungswege bei gleichzeitiger Gewährleistung von Chancengleichheit und sozialer Gerechtigkeit für alle Washingtoner.

Senator Liias war der größte Befürworter der Gesetzgebung zur Genehmigung von Sound Transit 3, der größten Erweiterung des Nahverkehrs in der Geschichte des Staates. Er war auch der Verhandlungsführer bei parteiübergreifenden Vereinbarungen über die größte Verkehrsinvestition in der Geschichte des Staates und das fortschrittlichste Programm für bezahlten Eltern- und Krankenurlaub des Landes.

Senator Liias leitete die Initiative zum Schutz der LGBTQ-Jugend in Washington durch das Verbot der sogenannten Konversionstherapie. Er hat sich auch auf die Bekämpfung der Studentenverschuldung konzentriert und mehrere Gesetze verabschiedet, darunter die Student Loan Bill of Rights, ein Refinanzierungsprogramm für College-Schulden und ein neues Programm für zinsgünstige Studienkredite für undokumentierte Studenten und „Dreamer“.

In den letzten Jahren konzentrierte sich Senator Liias auf die Schaffung von Arbeitsplätzen und Möglichkeiten in allen Teilen des Bundesstaats. Er erreichte dies durch die Verabschiedung von Gesetzen zur Ausweitung der Verwendung lokaler Massenholzprodukten, die Förderung der Landwirtschaft durch den Schutz von Bestäubern und ein landesweites Programm zur Verbesserung der Bodengesundheit sowie den Schutz der Luft- und Raumfahrtindustrie des Bundesstaates vor europäischen Vergeltungszöllen.

Zusätzlich zu seinem Dienst in der Legislative ist Marko College-Professor und unterrichtet Kurse über die amerikanische Regierung. Darüber hinaus engagiert er sich weiterhin ehrenamtlich für das Kamiak High School Debattenprogramm, ist Kurator des Seattle Repertory Theatre und Ehrenkurator des National Nordic Museum.